Am Sonntag 24.11.2019 wurden mit der Disziplin 9er Ball die Bündner Billardmeisterschaften 2019 im BIF Billard Center in Chur abgeschlossen.
Veranstalter waren die im BIF beheimateten Grischa Gents.
Das Turnier konnte um 10 Uhr mit 25 Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen gestartet werden.
Mit der Teilnahme der 3 Junioren Tim Casutt, Marco Niggli jun. und Alex Beeli versuchte auch der Nachwuchs um den Titel zu kämpfen.
Gespielt wurde das Turnier im Doppel-KO Modus.
Die zweite Niederlage bedeutet somit jeweils das Ausscheiden aus dem Turnier.
Es kam in diesem Jahr zu wenig Überraschungen und so war das erste Halbfinal mit André Caluori und Marco Niggli mit zwei bekannten Namen besetzt.
André Caluori konnte sich dabei durchsetzen. Marco Niggli musste sich anschliessend in der hinteren Tableauhälfte Miro Spinas stellen,
welcher zuvor Renaldo Büschi im Spiel um den sicheren Platz auf dem Podest geschlagen hatte.
Miro Spinas konnte den Schwung aus dem Sieg gegen Renaldo Büschi mitnehmen und auch das Spiel gegen Marco Niggli siegreich gestalten.
Im abschliessenden Finale zeigte André Caluori erneut weshalb er bereits mehrfacher Bündner Billardmeister ist und setzte sich klar mit 6:1 gegen Miro Spinas durch.


Zur Rangliste

Der Veranstalter Grischa Gents aus Chur möchte sich abschließend bei allen Spieler die den Weg nach Chur gefunden haben bedanken.
Ein weiterer großer Dank gilt dem Team des BIF Billardcenter Chur, welches bestens für Wohl an Leib und Seele sorgte.
Herzlich gratulieren die Grischa Gents André Caluori, Miro Spinas und Marco Niggli zu ihrer starken Leistung.



Veröffentlicht am:
00:04:00 26.11.2019 von admin

Letzte Aktualisierung
00:10:11 26.11.2019